Postkarten und Mailaktion


Warning: mysql_connect() [function.mysql-connect]: Access denied for user 'db95704_47'@'85.10.215.47' (using password: YES) in /usr/www/users/kaninz/wp/wp-content/plugins/wordpress-petition-plugin/fcpetition.php on line 594

Warning: mysql_db_query() expects parameter 3 to be resource, boolean given in /usr/www/users/kaninz/wp/wp-content/plugins/wordpress-petition-plugin/fcpetition.php on line 598

Warning: mysql_close() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /usr/www/users/kaninz/wp/wp-content/plugins/wordpress-petition-plugin/fcpetition.php on line 614

„Frau Aigner, lassen Sie die Kaninchen frei“

Nachdem Bundesagrarministerin Ilse Aigner vor wenigen Wochen ein „Tierschutzpaket“ angekündigt hat, sind die Erwartungen hoch. Unter anderem sollen nach jahrzehntelanger Kritik von Tierschützern endlich „scharfe Haltungsbedingungen“ für Mastkaninchen eingeführt werden. Helfen Sie uns, dass diese Versprechen keine Lippenbekenntnisse bleiben! Tierschützer befürchten bereits, dass die bisherigen, tierquälerischen und mit dem Tierschutzgesetz nicht zu vereinbarenden Zustände lediglich legalisiert werden sollen – doch wir wollen mehr! Unterstützen Sie unsere Aktion und teilen Sie der Ministerin mit, was Sie und wir von ihr erwarten!

Wir fordern ein Ende der Käfighaltung von Mastkaninchen in Deutschland. Machen Sie mit und beteiligen
Sie sich an unserem Aufruf! Sie können die vorformulierte E-Mail gerne mit persönlichen Anregungen und Wünschen an Frau Aigner ergänzen, aber auch einfach auf den „Senden“-Button drücken. Bitte verbreiten Sie unseren Aufruf auch an Freunde und Bekannte.

postkarte_500px

Download Postkarte (PDF 1.1MB)

Postkarten-Bestellung

Sehr geehrte Frau Bundesministerin Aigner,

mit großem Interesse habe ich Ihre Ankündigung aufgenommen, wonach Sie ein "Tierschutzpaket" planen, welches u. a. die Situation von Mastkaninchen durch die Einführung scharfer Haltungsbedingungen erheblich verbessern soll. Die Kaninchenmast zählt bisher, wie Sie wissen, zu den wenigen Sparten des Agrarsektors, die nicht durch individuelle Verordnungen einheitlich reglementiert werden. Durch diesen Missstand leiden die Tiere in der Massenhaltung seit Jahrzehnten unter entsetzlichen Bedingungen in nicht artgemäßen Haltungsformen.

In viel zu kleinen Käfigen entwickeln sie Verhaltensanomalien wie Kannibalismus, leiden unter Missbildungen, Entzündungen und offenen Verletzungen, vor allem durch den scharfen Käfigdraht. Eine hohe Todesquote von Tieren, die die Mast nicht überleben, wird billigend in Kauf genommen. Auf die nicht haltbaren Zustände haben in der Vergangenheit sowohl Tierschützer als auch die Bundestierärztekammer bereits mehrfach hingewiesen - bislang vergeblich.

Ihre Ankündigung von Verbesserungen ist ein Schritt in die richtige Richtung. Sorgen Sie dafür, dass der tierquälerischen Käfigmast in Deutschland ein Riegel vorgeschoben wird!
Ich fordere Sie hiermit nachdrücklich auf, Ihren Ankündigungen Taten folgen zu lassen. Setzen Sie der Grausamkeit der Käfighaltung von Kaninchen ein Ende - JETZT!

Mit freundlichen Grüßen



Ihre Signatur

Anrede*
Titel

Vorname*
Nachname*

Straße und Hausnummer*

PLZ*
Ort*

Land*

E-Mail Adresse*

E-Mail Adresse Wiederholung*

Eigenen Kommentar anfügen

Ihr Kommentar wird ans Ende Ihres Aufrufs angehängt.


Bisher haben 6602 Personen an dieser Petition teilgenommen.

Unterzeichner dieser Petition erhalten unseren kostenlosen Newsletter, der jederzeit abbestellt werden kann.