Mitmachen

Wir brauchen Ihre Stimme!

In Deutschland gibt es keine gesetzliche Haltungsverordnung für Mastkaninchen. Das klingt nicht nur unvorstellbar, das ist auch so. In Deutschland kann jeder Mäster so viele Kaninchen in einem Käfig stopfen, wie er möchte – und das tut er auch, bis zu 16 wachsende Kaninchen pro Quadratmeter sind die Regel. Damit haben die Kaninchen gerade mal so viel Platz wie auf einem DIN-A-Blatt.

Das Tierschutzbündnis „Kaninchenmast, nein danke“ fordert eine gesetzliche Haltungsverordnung, ohne Käfig, dafür mit Freilandhaltung. Unterstützen Sie unser Vorhaben und unterschreiben Sie auf der Petiontin. Geben Sie diese Information an Ihre Freunde und Bekannte weiter. Werden Sie aktiv, informieren Sie Nachbarn, Lehrer, Schüler, Verbraucher und alle, die Sie kennen, über das schreckliche Dasein der Kaninchen und vor allem kaufen Sie kein Kaninchenfleisch, probieren Sie doch mal leckere Alternativen aus dem reichhaltigen vegetarischen/veganen Sortiment.



Werden Sie aktiv Klären Sie auf!



Qualfleisch bei Hit, Kaufhof und Kaiser’s auslisten. Jetzt!
Machen Sie mit bei der Unterschriftenaktion!



Plakate und Flyer runterladen:
Flyer 2-seitig, je DIN A5
Plakat DIN A4
Plakat DIN A2
Plakat DIN A1



Werden Sie aktiv
Machen Sie mit bei der Unterschriftenaktion!